Chez Oskar: Zürich

Letzte Woche war ich für einen kurzen Lunch an der Hohlstrasse in Richtung Altstetten unterwegs. Ich hatte Hunger und war gespannt wo es mich hin verschlägt. Da an diesem Abend Training angesagt war, wollte ich zuvor noch etwas gesundes Essen, das mir aber dennoch bis zu einem späten Znacht ausreicht. So landete ich spontan im Chez Oskar.

Location: Das Chez Oskar sieht schon von Aussen sehr modern aus und lädt zum hereinkommen ein. Dank der grossen Glasfront ist das kleine Lokal sehr hell und wirkt auch grösser als es effektiv ist. Es gibt ein paar wenige Aussentische und ein paar Sitzmöglichkeiten im Inneren des Lokals. Eine grosse Tafel hinter der Theke zeigt was es zum Essen und Trinken gibt. Man bestellt einfach selber an der Theke gleich beim Eingang. Die Leute sind mega nett und alles sieht sehr modern und gemütlich aus. In das Lokal wurde vom Besitzer definitv viel Herzblut reingesteckt.

Food: Das Chez Oskar hat eine kleine Auswahl an Sandwiches und Bowls und einem wechselnden Mittagsmenü. Ich habe mich für eine kalte Bowl, bestehend aus Süsskartoffeln, Salat, Bohnen und Hummus entschieden. Als Topping habe ich dann noch Rauchtofu dazu genommen, man hätte sich aber auch noch Brot nehmen können.

Fazit: Für einen kleinen Zwischenabstecher und Lunch sehr zu empfehlen. Alles sieht mega gut aus und es hat toll geschmeckt. Da das Lokal nicht über sehr viele Sitzplätze verfügt, eher schwieriger für ganze Familien oder ein gemütliches Znacht. Aber dafür ist es wohl auch nicht angedacht. Wenn du in der Nähe bist, lohnt es sich definitiv hereinzuschauen.

Tolles Lokal an der Hohlstrasse in Zürich.

Neulich auf dem Weg nach Altstetten.

Das Chez Oskar ist modern und unkompliziert.