Meine Anmeldung zum Berlin Marathon…

Mein persönliches Ziel für 2018 war meinen ersten Halbmarathon zu laufen.

Diesen bin ich auch gelaufen, bevor ich mich aber überhaupt dazu angemeldet habe, war meine Teilnahme für den Berlin Marathon im September beschlossene Sache. Und ja, das ist alles ein bisschen in umgekehrter Reihenfolge gekommen. Aber so ist das Leben…

Ende Mai gab es bei Adidas Runners Zurich die Chance einen Startplatz für Berlin zu gewinnen. Man musste nur den Facebook Post kommentieren. Und im Klappe aufreissen bin ich ja ganz gross. Daher war mein Kommentar also auch sichere Sache. Umso erstaunter war ich als ich im Posteingang plötzlich eine Nachricht von Debbie dem Coach von Zürich vorfand. Ich bekomme einen Startplatz, müsste mich aber bis am Abend noch registrieren...

Mein Adrenalinpegel schoss also in die Höhe und ich diskutierte mit Kollegen und meinem Mann ob ich mich anmelden soll. Long story short - lass es bleiben war der gemeinsame Nenner.

Am Abend war aber sowieso erst mal Training angesagt und so kam es das ich mich in einer motivierten Mädelsrunde wiederfand. Und alle meinten - Du schaffst das, mach es!

Die Mädels erzählten mir auch das von 40'000 Teilnehmern vom Berlin Marathon nur etwa 9'000 weiblich sind, das hat mich schon etwas erschrocken. Daher fanden alle noch mehr, das ich diese Chance unbedingt anpacken müsse.

Natürlich hatte ich ein mulmiges Gefühl als ich mich am Abend nochmals an den Laptop setzte und mich anmeldete. Aber weisst du was, aufhören kann man nur wenn man mal beginnt.

Anmeldung zum ersten Marathon, Marathontraining