The perfect Snack - Zucchetti-Chips!

Liebst du das Snacken genauso wie ich? Einfach mal vor dem Laptop die Lieblingsserie auf Netflix schauen und gleichzeitig etwas nebenher snacken? Früher habe ich das regelmässig gemacht, doch mittlerweile habe ich es mir fast ganz abgewöhnt. Denn wenn ich konzentriert bin, kann es schonmal passieren das eine ganze Chipstüte aufgegessen wird. Aber alles halb so wild - wenn der Snack halbwegs gesund ist.

Um einen gesunden Snack zu haben benötigen wir als Basis ein Gemüse das nicht viele Kalorien hat, günstig ist und hier in der Schweiz wächst. Die Zucchetti! Die Zucchetti besteht fast zum Hauptteil aus Wasser und kann darum in grossen Mengen gegessen werden. Dank ihres leicht nussigen Geschmacks kann man, zusammen mit ein paar Gewürzen einen tollen Snack zaubern.

Und das benötigst du:
1 mittelgrosse Zucchetti
2-3 EL Olivenöl
2 Knoblauzehen
getrocknete Gewürze wie Thymian und Oregano
1 TL Salz

Und so einfach ist es:

  1. Die Zucchetti waschen und dann mit der Schale in dünne Scheiben von 2-3mm schneiden. Am besten geht dies mit einem Gemüsehobel. Aber - auf die Finger aufpassen. Alle Scheiben in eine Schüssel geben.

  2. Die Kobblauchzehen schälen und pressen und mit dem Olivenöl in eine kleine Schale geben. Dann die getrockneten Gewürze und etwas Salz dazugeben. Alles gut vermischen und über die Zucchettischeiben leeren. Die Zucchettischeiben von Hand mit der Mischung einmassieren.

  3. Nun die Zucchettischeiben entweder auf die Einlegegitter deines Dörrautomates oder auf ein Backpapier legen.

  4. Wenn du die Zucchetti-Chips im Dörrauromaten machst kannst du das Gerät bei ca. 40° für ca. 7-8 Stunden laufen lassen. Dann sollten deine Zucchetti-Chips knackig sein. Sind sie immer noch weich, einfach nochmals für ein paar Stunden weiterlaufen lassen. Wenn du die Chips lieber im Backofen machen möchtest, kannst du diesen auf ca. 45° bei Umluft ca. 4-6 Stunden laufen lassen.

Veganer Snack aus Zucchetti

Pin it for later!

Rezept für den perfekten Snack - Zucchetti Chips!