Gesunde Protein-Brownies (mit Okara)

Hast du schonmal Sojamilch selber hergestellt? Wenn nein, lies meinen Beitrag darüber.

Wenn ja, weisst du sicher das es vom Auspressen der Sojabohnen einen Rest gibt, das sogenannte Okara. Dieses musst du nicht wegschmeissen, denn es enthält tolle Nährstoffe. Okara enthält viel Eiweiss und wenig fett. Was gibt es Besseres um etwas super leckeres daraus machen - nämlich diese Okara Brownies. Wirklich super fein, saftig und gesund!

Was du dafür benötigst ist:

120 g Ruchmehl
50 g Birkenzucker
25 g Kakaopulver
20 g Baumnüsse (kleingeschnitten
0.5 TL Salz
1.5 TL Backpulver
130 g Okara
180 ml Sojamilch
1 TL Vanille Extrakt
50 g vegane Chocolate Chips / oder fein gehackte Schokolade mit möglichst hohem Kakaogehalt

Und so geht es:

  1. Ofen vorheizen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze.

  2. Alle Zutaten ausser die Chocolate Chips in eine Küchenmaschine geben und durchrühren.

  3. Am Schluss die Chocolate Chips noch von Hand darunter rühren.

  4. Brownieblech/ Kuchenform oder Backblech einfetten. Die Browniemasse glatt ausstreichen und für 15- 20 min backen. Auskühlen lassen und dann in Quadrate schneiden.

Was ist besser als ein Brownie?! Zwei Brownies…