Soja- oder Nussmilch selber herstellen

Soja- oder Nussmilch sind gesunde Milchalternativen mit einem tollen Proteingehalt.
Gerade auch für nicht vegane Athleten sind sie eine tolle Alternative zur herkömmlichen Kuhmilch.
Für viele sind sie nämlich leichter zu verdauen und daher vor einem Training oder einem Wettkampf natürlich besser um deine Ziele zu erreichen.

Mittlerweile gibt es Soja-, Reis- oder Cashewmilch in jedem Supermarkt günstig einzukaufen. Natürlich kannst du deine Milchalternativen einkaufen! Aber manchmal ist es schon cool diese auch mal selber zu machen, nur schon um zu sehen wir simpel es eigentlich ist.

Zutaten für ca. 1 Liter proteinreiche Nussmilch:

1 Tasse rohe Cashewnüsse (abgemessen in trockenem Zustand)
3 Tassen Wasser
Datteln zum süssen (oder anderes Süssungsmittel deiner Wahl)

Und so wird es gemacht:

  1. Als erstes die Cashewnüsse über Nacht in warmes Wasser einlegen.

  2. Wasser ausschütten und Nüsse in einen Hochleistungsblender geben und zusammen mit deinem frischen Wasser mixen.

  3. Masse in ein feines Tuch oder einen Strumpf geben und auswringen sodass du zum einen deine Milch erhältst und zum anderen die Nussrückstände im Tuch bleiben.

  4. Wenn dir deine Milch noch etwas zu wenig süss ist nochmals in den Blender geben und 1-2 Dattel (je nach Geschmack) daruntermixen.

  5. Und vor dem Gebrauch dann immer gut schütteln.

Die Nussreste im Tuch kannst du gut einfrieren und das nächste Mal für selbergemachtes Granola verwenden. Oder damit Brownies machen.

Nussmilch, Homemade, Selber Herstellen, Sojamilch

Vegane Milch?!

Etwas Kraft zum ausdrücken ist natürlich erforderlich. Da sind definitiv diejenigen im Vorteil die regelmässig ins Krafttraining gehen.